Profil

Prof. Dr. Kathrin Ripper
Während meines Studiums der Psychologie in Tübingen habe ich sowohl den Schwerpunkt Klinische Psychologie als auch den Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie verfolgt. Ähnlich breit ausgerichtet gestaltete sich mein bisheriges Berufsleben: 

Seit 2009 bin ich Professorin für Psychologie der Sozialen Arbeit an der Dualen Hochschule Baden- Württemberg.

Als wissenschaftliche Angestellte war ich am Psychologischen Institut der Universität Tübingen in Forschung und Lehre tätig. Aufgrund meiner Ausbildung zur Hypnotherapeutin lag es für mich nahe, im Themenfeld von Hypnose, Schmerzbewältigung, Geburt und postpartaler Depression zu promovieren.

In meiner langjährigen Tätigkeit als Unternehmensberaterin konnte ich umfangreiche Erfahrung in der Personalentwicklung und Erwachsenenbildung sammeln.

Innerhalb einer Anstellung bei der Daimler AG war ich als Betriebspsychologin tätig. Meine Hauptaufgaben lagen dabei in der Beratung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Führungskräften und Teams und in der Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen.

Darüberhinaus habe ich im Arbeitsfeld der Akutpsychiatrie als Klinische Psychologin auf unterschiedlich ausgerichteten Stationen (Depression, Schizophrenie, Angststörungen, Gerontopsychiatrische Störungen) in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Nürtingen gearbeitet. Im klinischen Tätigkeitsfeld lag ein Schwerpunkt meines Forschungsinteresses im Bereich der Evaluation von Patientenzufriedenheit.

Ich habe meine Ausbildung zur Systemischen Therapeutin und Beraterin (SG) am Norddeutschen Institut für Kurzzeittherapie (NIK) (Steve de Shazer) absolviert und bin approbierte Psychologische Psychotherapeutin in Verhaltenstherapie (Tübinger Akademie für Verhaltenstherapie, TAVT).